Oldenburger Umland

Oldenburg Umland: Mei und Sansa zu Besuch im Wildpark

 

Hallo Ihr Lieben,

wir waren am Osterwochenende mit der Familie unterwegs und haben das schöne Wetter genossen.

20160327_155528 copy

Endlich ist Frühling und die Sonne gibt ihr Bestes. Also schnell Sachen gepackt, alle ab ins Auto und für uns ging es diesmal nach Ostrittrum in den Wildpark.

Es war unser erster Besuch da und wir können euch einen Ausflug mit Hund und / oder Kind dorthin wärmstens empfehlen. Der Park ist ca 20 Minuten von Oldenburg entfernt.

20160327_155602 copy

Mei kennt ähnliche Parks bereits, aber sie war trotzdem total aufgeregt und die erste Zeit wie doof am fiepen.. war ja auch alles wahnsinnig aufregend, zumal wir direkt mit den Ziegen gestartet sind… Kaum hatte Buddy die „Schleuse“ des Streichelgeheges passiert, war auch schon kein Halten mehr… Er wollte alle anfassen, füttern und umher laufen.

Die arme Mei musste das ganze vom Zaun aus beobachten… das war natürlich Stress für sie… Mei ist da wirklich total unglücklich, wenn das Rudel sich trennt und sie nicht alle beisammen halten kann!!

20160327_162104 copy

Später konnten wir Buddy aber dann doch irgendwie wieder aus dem Streichelbereich heraus bekommen, es benötigte zwar ein paar Anläufe, da er immer wieder zurück rannte.. aber dann endlich, haben wir die Ziegen noch durch den Zaun gefüttert. Hier war Mei dann direkt an seiner Seite, auch wenn sie es nicht so toll fand, dass Buddy die Ziegen und nicht sie gefüttert hat 😀

 

Unser Weg führte uns unter anderem durch den Märchenwald. Hier konnten Märchen bewundert werden und per Knopdruck wurden die entsprechenden Geschichten erzählt.

Der Park besteht aus einem Rundweg, der auch nur in eine Richtung gelaufen werden kann. So wird man an allen Gehegen, durch ein kleines Wäldchen und an einem See durch den Park geführt.

Sansa war zum allerersten Mal im Park und hat das wirklich super toll gemacht. Sie ist da sowieso etwas entspannter als Mei, da erkennt man schnell den Unterschied zum Hütehund.

20160327_164928 copy

Im Wildpark konnten wir viele verschiedene Tieren sehen, das war wirklich toll.

Aber das Highlight für Buddy war neben den Ziegen, der große Spielplatz zum Schluß.

Hier konnten die beiden Mädels sich noch ausruhen, bevor wir den Rückweg angetreten haben.

20160327_175619 copy

Wir waren nur für einige Stunden im Park, da wir durch Buddy’s Schlafenszeiten doch noch etwas eingeschränkt sind. Aber ich kann mir sehr gut vorstellen, hier einen ganzen Tag zu verbringen, das werden wir schnellstens ausprobieren und euch dann natürlich berichten!

Wer noch mehr über den Park erfahren möchte, kann sich hier noch umschauen:

http://www.freizeitpark-ostrittrum.de/

Wir wünschen euch noch einen schönen sonnigen Tag!

Alles Liebe

Ines und Mei

 

4 Gedanken zu „Oldenburg Umland: Mei und Sansa zu Besuch im Wildpark

  1. Klingt super 👍. Wir lieben den Tierpark Lüneburger Heide. Ich finde ihn super für einen Ausflug mit Hund und fürs Kind kann ich es mir auch gut vorstellen – kleine Spielplätze und immer wieder Bänke zum Hinsetzen. Außerdem gibt es einige Gehege, in die man gehen kann. 😉
    Genug geschwärmt 😝 Eurer klingt auch super und steht für unsere Sommerunternehmungen jetzt auf jeden Fall auf der Liste, wo wir mit Kingston hinkönnen 😊. Danke für den Bericht und die tollen Bilder!

    1. Danke für deinen lieben Kommentar! Die Lüneburger Heide steht hier auch noch auf der To-Do Liste 😂 so nah gelegen und trotzdem noch nie dagewesen 🙈 das muss schnellstens geändert werden 👍

Kommentare sind geschlossen.