Deutschland | Oldenburg | Oldenburger Umland

Stadt Oldenburg – Tweelbäker See

15. März 2015

In Oldenburg gibt es mehrere Seen, die zum Spazierengehen einladen, einen davon möchten wir euch heute näher bringen.

Tweelbäker See

Der Tweelbäker See liegt im Südosten von Oldenburg und entstand mit dem Bau der Autobahnen A 28 und A29. Der Weg um den See ist ca. 4 km und eignet sich super für einem gemütlichen Spaziergang.

DSC_0123 copy

Es gibt drei größere Parkplätze, an denen man bequem das Auto abstellen kann und direkten Zugang zum See hat.

Der Weg führt die meiste Zeit direkt am See entlang oder durch kleine Wäldchen hindurch.

DSC_0143 copy

Da aber auch kurze Strecken parallel zu einer wenig befahrenen Straße entlang führen, sollte der Hund gut abrufbar oder zeitweise an der Leine geführt werden.

DSC_0182 copy

Es gibt immer wieder Bänke, die zum Verweilen einladen und seichte Abgänge ins Wasser, so dass die Hunde guten Zugang zum kühlen Nass haben.

DSC_0131 copy

Der Tweelbäker See ist kein offizieller Badesee und wird im Sommer hauptsächlich für den Wassersport genutzt.

DSC_0187 copy

Ein Beachvolleyballfeld befindet sich am Ostufer des Sees.

Der Weg führt über mehrere kleine Brücken. An einer Brücke kann man sogar ein kleines Wasserrad bestaunen und wenn man Glück hat bewegt sich sogar das Entenwasserspiel.

DSC_0222 copy

Der Weg ist nicht befestigt, daher empfiehlt sich bei feuchtem Wetter entsprechendes Schuhwerk.

DSC_0145 copy

Leider befindet sich die Autobahn in unmittelbarer Nähe und diese ist partiell gut hörbar.

Kleine Tipps und Tricks

Zur Brut- und Setzzeit vom 01.April bis 15.Juli gilt die Anleinpflicht für Hunde. Der See wird in dieser Zeit auch regelmäßig kontrolliert.

Bitte Kotbeutel mitbringen, es gibt ausreichend Mülleimer.

%d Bloggern gefällt das: