Ameland ·unterwegs

Pfannkuchen mit Aussicht

Während Mickeys und meinem Aufenthalt auf Ameland sind wir auch zum Leuchtturm Bornrif bei Hollum gelaufen. Der Leuchtturm ist auf der Insel gut zu sehen und man kann in der Umgebung schön spazieren gehen.

Der Leuchtturm Bornrif bei Hollum auf Ameland
Der Leuchtturm Bornrif bei Hollum auf Ameland

Wer nicht so gut zu Fuß unterwegs ist und nur kurze Strecken zurück legen kann, hat die Möglichkeit beim Leuchtturm zu parken. Der Leuchtturm Bornrif wird mittlerweile nicht mehr von der Küstenwache benutzt, kann aber besichtigt werden. Der Leuchtturm verfügt über einen Fahrstuhl, dieser funktioniert aber leider nicht immer. Hunde warten deshalb lieber draußen, denn die enge Wendeltreppe im Leuchtturm und die Aussichtsplattform mit Lochgitter in gut 50m Höhe ist nichts für unsere Fellnasen. Dafür stehen unten am Leuchtturm Sitzbänke bereit, von denen aus man gut warten kann. IMG_2738 Der Aufstieg im Leuchtturm dauert circa 30 Minuten bei circa 260 Stufen, denn auf den einzelnen Ebenen im Leuchtturm gibt es kleine Ausstellungen über die Landschaft, historische Hintergründe und Tiere in der Umgebung, die es zu erkunden gilt. Die Aussicht von der Außenplattform des Leuchtturms ist wunderschön.

Aussicht vom Leuchtturm Bornrif in Hollum auf Ameland
Aussicht vom Leuchtturm Bornrif in Hollum auf Ameland

Aber man darf nicht vergessen, dass man auf einer Insel ist und der Wind dort oben ordentlich weht. Also die Jacke nicht vergessen! Weitere Infos zum Leuchtturm gibt es hier: http://www.vvvameland.de/sehen-und-erleben/museen/leuchtturm

Nach der Besichtigung des Leuchtturms auf dem Weg nach Hause haben wir natürlich Hunger bekommen und haben einen kleinen Zwischenstopp eingelegt. Das kleine Restaurant „Onder de Vurtooren“ (http://www.onderdevuurtoren.nl/Welkom.html)   liegt knapp 150m vom Leuchtturm entfernt und lädt mit Sitzplätzen draussen und drinnen zu leckerem Essen ein. Kleiner Geheimtipp hier sind die Pfannkuchen. Wirklich klasse haben die geschmeckt. IMG_2781 Besonders toll war auch, dass Mickey gleich liebevoll begrüsst wurde und einen Wassernapf bekam. Das Personal des Restaurants ist äußerst tierlieb 🙂  Auch preislich ist das Restaurant absolut angemessen. Gestärkt und müde ging es später wieder in unser Ferienhaus. Dort haben wir dann ganz schnell geschlafen und von neuen Abenteuern geträumt.

Alles Liebe, Mickey & Isa