dangast ·unterwegs

Von Schlick und Rhabarberkuchen

… immer einen Ausflug wert: Dangast – Weltnaturerbe Wattenmeer…

DSC_0164 copy

Über die A29 Richtung Varel gelangen wir nach Dangast. Die Straße führt uns direkt an den Strand, hier gibt es einen großen kostenpflichtigen Parkplatz. Von hier kann man schön am Strand entlang wandern in Richtung des alten Kurhauses. An dem kostenfreien Strandabschnitt beim alten Kurhaus oder an dem daneben liegenden Strandabschnitt dürfen die Hunde nach Herzenslust am Strand toben.

Für die Gezeiten bitte dem folgenden Link folgen: http://www.flutkalender.de/

DSC_0037 copy

Um sich den Rhabarberkuchen im alten Kurhaus zu verdienen, gehen wir immer noch gerne am Deich spazieren. Da hier auch immer Schafe und viele Fahrräder unterwegs sind, schlendert Mei an der Leine mit uns durch die Gegend.

DSC_0105 copy

Mei macht das Watt besonders viel Spaß, aber unbedingt bedenken: Der Hund sieht danach aus wie Schwein….. wir haben immer alte Handtücher im Auto, so dass man den größten Schmutz schnell wieder los werden kann…

IMAG0160 copy

Viel Spaß beim durchs Watt waten!!

Mei & Ines

Tipps und Tricks:

http://kurhausdangast.de/

Der kostenpflichtige Parkplatz liegt direkt am Strand.